23.01.2011

Neujahrskartenbilderbuchskitourenwetter

Winter am Stand
Vor einer Woche grünten die Hänge im Diemtigtal frühlingshaft. In den letzten Tagen hat Frau Holle ein paar Zentimeter Neuschnee fallen lassen. Und schon präsentieren sich der Meniggrund und die umliegenden Hügel und Berge weiss gepudert, als ob jemand die Schneekugel im Souvenirladen kräftig geschüttelt hätte.
Es ist, als ob der Winter zumindest in dieser Ecke des Diemtigtals seine ganze Schönheit entfalten möchte. Ernst, Bernadette, Ursula, Susanna, Vreni, Otto, Sigi, Mathias, Hans und Godi starten zwar bei minus 15 Grad, laufen sich aber rasch warm und erleben beim Aufstieg zum Stand (1939m) eine Neujahrskartenbilderbuchskitour. Wir wählen die Romantik-Route, spuren durch 30 Zentimeter federleichten Pulverschnee, vorbei an weissgepuderten Tannen. Und obschon der Stand eher ein voralpiner Hügel als ein Berg ist, erleben wir ein prächtiges WinterSchneeBergPanorama unter dem dunkelblauen Himmel. Auch in der Abfahrt bietet der Pulverschnee eine ideale Unterlage. Das neu formierte Stöckli-Team lässt die Skier tanzen. Und am Schluss bleibt die Frage von Bernadette: Gibt es etwas schöneres als eine Neujahrskartenbilderbuchskitour auf den Stand? (Die LeserInnen dieses Blogs sind herzlich eingeladen, eine Antwort darauf in der Rubrik Kommentar abzugeben)


















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen